Konstantin Gries / Schauspieler
Theater / Film / Performance / Regie

Faust. Im Hinterhof. Walpurgisnacht 4.0

Andere

Faust, Mephisto, Gretchen. Ein Altschwabinger Hinterhof. Und ein unvermutetes Aufeinandertreffen der Protagonisten aus dem Faust in eben jener Nacht zum 1. Mai 2018, die als „Walpurgisnacht“ ein ewiges „Erlebnis der Leidenschaft“ verspricht. Wenn die Glocken läuten ist es schon zu spät.

Schauspielstudierende der Münchner Otto-Falkenberg Schule (Konstantin Gries, Shirin Lilly Eissa) und der Theaterakademie August Everding (Benedict Sieverding) verschränken Figuren und Inhalte aus der Walpurgisnacht mit digitalen Interventionen zu einer Walpurgisnacht 4.0.

For aesthetic reasons, it’s recommended to end projects with text or Jetpack social sharing icons (as in the theme demo).